Rundschreiben

01

Kfz-Info U-015-2020 / Unternehmensführung/ Evaluierung der Vertikal-GVO: Umfrage auf EU-Ebene

Die Alliance of European Car Dealers and Repairers (AECDR), die über den ZDK die Interessen der markengebundenen Autohändler auf EU-Ebene vertritt, möchte die Gelegenheit der Evaluierung nutzen, um gewisse Änderungen an der Verordnung zu Ihren Gunsten zu … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-014-2020 / Unternehmensführung / Förderung digitaler und datengetriebener Geschäftsmodelle und Pionierlösungen

Das Ministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat einen Förderaufruf für digitale und datengetriebene Geschäftsmodelle und Pionierlösungen gestartet. Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-013-2020 / Öffentlichkeitsarbeit/ Wiedergabe von Rundfunksendungen in Kfz-Betrieben/ Nachlass auf die GEMA-Gebühr für Mitglieder

Für die öffentliche Wiedergabe von Rundfunk (Radio und/oder Fernsehen) müssen die Kfz-Betriebe eine Gebühr an die GEMA bezahlen. Ihr Landesverband hat schon vor einigen Jahren einen Gesamtvertrag mit einem 20%-igen Nachlass auf die GEMA-Gebühren für die Mitglieder der … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-012-2020 / Unternehmensführung / Basiszinssatz ab 01.01.2020 - Auswirkungen auf den Verzugszinssatz

Der Basiszinssatz des Bürgerlichen Gesetzbuches ist zum 01.01.2020 unverändert geblieben und beträgt somit weiterhin -0,88 %. Der Zinssatz wird in der Regel halbjährlich, jeweils zum 01.01. und 01.07. parallel an die Veränderungen des Zinssatzes für die jüngste … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-011-2020 / Unternehmensführung / Übersicht zu den Änderungen in der Sozialversicherung zum Jahreswechsel 2019/2020

Zum Jahreswechsel 2019/2020 hat der Gesetzgeber einige sozialversicherungsrechtliche Änderungen verabschiedet, die Arbeitgeber ab dem kommenden Jahr 2020 zu beachten haben. Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-010-2020 / Unternehmensführung / Geldwäscheprävention/ FIU und Aufsichtsbehörden der Bundesländer führen erstmalig gemeinsam eine konzertierte Aktion im Bereich der Geldwäscheprävention mit dem Schwerpunkt Kfz-Handel

In einer aktuellen Pressemitteilung hat die beim Zoll angesiedelte Financial Intelligence Unit (FIU) über eine erste Schwerpunktprüfung im Bereich Kfz-Handel berichtet. In einer "Konzertierten Aktion" wurden insgesamt 26 Kfz-Händler hinsichtlich der Einhaltung der … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-009-2020 / Unternehmensführung / Ein Freizeitausgleich zum Abbau eines Arbeitszeitkontos muss im gerichtlichen Vergleich klar vereinbart sein.

Beabsichtigt der Arbeitgeber in einem gerichtlichen Vergleich, Gutstunden auf dem Arbeitszeitkonto auf die Zeiten der unwiderruflichen Freistellung anzurechnen, muss er dies im Rahmen des Vergleichs ausdrücklich vereinbaren. Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-008-2020 / Unternehmensführung / Unfallschadenrecht / Leasingnehmer beim Privatleasing erhält bei einem Haftpflichtreparaturschaden die Umsatzsteuer ersetzt

In einem aktuellen Urteil vom 22.08.2019 (Az. 12 U 11/19) hat das OLG Brandenburg zur Frage, ob dem Leasingnehmer bei einem Unfall im Rahmen des Privatleasings die Umsatzsteuer erstattet wird, folgendes entschieden: Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-007-2020 / Unternehmensführung / Datenschutz / Der EuGH fordert für die Verwendung von Cookies auf Internetseiten eine ausdrückliche freiwillige Einwilligung des Nutzers

In einem aktuellen Urteil hat der europäische Gerichtshof (EuGH) zur Frage, inwieweit es zulässig ist auf einer Internetseite ohne Einwilligung des Nutzers Cookies zu verwenden, folgendes entschieden: Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-006-2020 / Unternehmensführung/ Das Jahressteuergesetz (JStG) 2019 enthält wichtige steuerliche Vorschriften zur steuerlichen Förderung der Elektromobilität sowie wichtige Änderungen des Umsatzsteuergesetzes zu innergemeinschaftlichen Lieferung

Das alljährliche Jahressteuergesetz (JStG 2019) bringt dieses Mal einkommensteuerliche und umsatzsteuerliche Veränderungen für Kfz-Betriebe mit sich. So werden Steuervergünstigungen für Elektrofahrzeuge verlängert oder geschaffen (z.B. Halbierung des geldwerten … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-005-2020 / Unternehmensführung / Abrechnung der HU-Gebühren durch die Überwachungsorganisationen künftig fast ausnahmslos mit Umsatzsteuer (Ausnahme: Nachweisbar eigene Fahrzeuge der Werkstatt)

Der ZDK weist nochmals gemeinsam mit den Überwachungsorganisationen darauf hin, dass die Abrechnungspapiere der Überwachungsinstitutionen bei den HU-Gebühren nur noch Bruttobeträge ausgewiesen werden. Ausnahme: Zwei eng umgrenzte Sachverwalte bei werkstatteigenen … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-004-2020 / Unternehmensführung / Entsorgungsring / Verpflichtungserklärung

Bei abfallrechtlichen Kontrollen durch Überwachungsbehörden ist gemäß § 4 Absatz 1 Gewerbeabfallverordnung eine Erklärung des Entsorgers notwendig, dass die gemischt gesammelten Abfälle in Abhängigkeit der Abfalleignung gemäß § 4 Abs. 1 GewAbfV einer … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-003-2020 / Unternehmensführung / Entsorgungsring / Preisanpassung 2020

Der Entsorgungsring ist eine gemeinsame Initiative Ihrer Kfz-Innung und des Landesverbandes Hessen des Kfz-Gewerbes. Ziel ist es, den Mitgliedern der Kfz-Innungen in Hessen günstige und vor allem rechtssichere Entsorgungsmöglichkeiten für alle Werkstattabfälle … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-002-2020 / Unternehmensführung / Schadensersatzrecht / Die Kfz-Haftpflichtversicherung hat den durch einen Werkstattbrand entstandenen Sachschaden zu ersetzen, wenn dort das verunfallte Fahrzeug in Brand gerät

Interessant an der obigen BGH-Entscheidung ist die nochmals ausdrückliche Feststellung des obersten Zivilgerichts, dass die Haftpflichtversicherung eines verunfallten Fahrzeugs auch für den im Anschluss daran entstehenden Brandschaden in der Kfz-Werkstatt haftet. … Mehr zu diesem Thema erfahren


Kfz-Info U-001-2020 / Unternehmensführung / Datenschutz / Durch das sogenannte Datenschutz-Anpassungsgesetz gibt es künftig ein paar Erleichterungen

Bundestag und Bundesrat haben mittlerweile das "Zweite Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz" verabschiedet, so dass es nach der Verkündung im Bundesgesetzblatt (noch nicht erfolgt) in Kraft treten kann. Inhaltlich ändert sich u.a. folgendes: Mehr zu diesem Thema erfahren